Post navigation

RADIOSHACK NISSAN TREK Bikes ab sofort im Rahmen von Project One

Waterloo (Wisconsin / USA) – Trek Bicycle bietet die brandneue RADIOSHACK NISSAN TREK Team-Lackierung, mit der unsere Profis in der Rennsaison 2012 auf ihren Trek Madone 6.9 SSL und Speed Concept 9.9 unterwegs sein werden, auch für Endkunden an – im Rahmen des Online-Konfigurators Project One. Die neue Lackierung wurde soeben anlässlich der Team-Präsentation im luxemburgischen Esch-Sur-Alzette vorgestellt. Die Kreation von Treks hauseigenem Design Studio kann ab sofort für Madone 6 Series-Rennmaschinen und Speed Concept 9 Series-Zeitfahrmaschinen bestellt werden.

Die schwarz-rot-blaue Farbkombination vereint die Farben der bisherigen beiden Teams und findet sich im kompletten Team-Outfit bis hin zum Bontrager Oracle-Helm wieder. „Project One ermöglicht, das wir Rennfahrern in aller Welt ein einzigartiges Angebot machen können“, sagt Scott Daubert, bei Trek für die Rennteams verantwortlich. „Es hat schon einige Mühe gekostet, die Bikes für das Profi-Team rechtzeitig fertig zu haben – und erst recht für die Project One-Kunden weltweit. Aber die Resonanz ist hervorragend und wir können uns so von unseren Wettbewerbern absetzen.“

Die RADIOSHACK NISSAN TREK Team-Lackierung ist die jüngste in einer langen Reihe von Team- und Einzelsportler-Lackierungen, die Trek auch seinen Kunden anbietet. So wurden beispielsweise für die Saison 2011 das kultige „Spartacus“-Design, inspiriert von Fabian Cancellara, und die besonders beliebte „Luxemburg“-Lackierung präsentiert (und von den Brüdern Fränk und Andy Schleck bei der Tour de France 2011 gefahren). Sämtliche Project One-Bikes werden von Hand individuell im Stammwerk von Trek in Waterloo (Wisconsin / USA) gebaut.

No Comments!